Drucken

Unter körperlicher Misshandlung von Kindern und Jugendlichen versteht man das direkte oder indirekte körperliche Verletzen oder Vergiften.

Schwierige familiäre Verhältnisse, Überforderung der Eltern mit der Erziehung eines Kindes oder eine extrem belastende Situation innerhalb der Familie kann dazu führen, daß ein oder mehrere Kinder über einen Zeitraum körperlich mißhandelt werden.

Wir bieten Eltern und Kindern in dieser Situation konkrete Hilfestellungen in Form von regelmäßigen Gesprächen in unserer Ambulanz an, können aber auch durch einen (teil-)stationären Aufenthalt der Kindern dazu beitragen, die Mißhandlungskette zu stoppen und der Familie zu helfen, schrittweise einen neuen Umgang ohne Gewalt miteinander zu finden.

Dabei ist eine kurzzeitige Trennung von Eltern und Kind häufig hilfreich, damit die Beteiligten Entspannung und Kraft für die Bewältigung ihrer Probleme und Überforderungen finden, bei denen wir mit konkreter Hilfe zur Seite stehen.