Vorstandsvorsitzender Hans-Christian Sanders, Chefarzt Dr. Till Berkhoff, Verwaltungsdirektor Wilfried Siemering
Dr. Till Berkhoff möchte als neuer Chefarzt die Tagesklinik des Kinderhospitals Osnabrück im Landkreis Diepholz weiterentwickeln
Dr. Till Berkhoff ist neuer Chefarzt der kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik des Kinderhospitals Osnabrück in Eydelstedt.
Er wurde jetzt vom Vorstand und von der Klinikleitung des Kinderhospitals (Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) in sein neues Amt berufen. 
Damit werte der Krankenhausträger seinen 2013 eingerichteten Standort im Landkreis Diepholz bewusst auf und stärke die Leitungsstruktur vor Ort, betonten der Vorstandsvorsitzende des Kinderhospital-Vereins, Hans-Christian Sanders, und der Verwaltungsdirektor der Klinik, Wilfried Siemering: „Die kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik im Landkreis Diepholz wird sehr gut angenommen und soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden“, erläuterte Siemering. Der Ausbau solle unmittelbar nach dem Umzug ins Krankenhaus nach Twistringen gemeinsam mit Dr. Berkhoff angegangen werden.
 
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Till Berkhoff einen so erfahrenen Kinder- und Jugendpsychiater mit hervorragenden Qualifikationen und ausgewiesener Berufserfahrung für die Tagesklinik begeistern konnten und wünschen ihm und seinem Team eine erfolgreiche Arbeit für die Patienten hier im Landkreis Diepholz“, so Hans-Christian Sanders.
Dr. Berkhoff ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter, die sich zurzeit im Studium befinden. Der Mediziner war über 20 Jahre in verschiedenen Kliniken tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrungen als Oberarzt im tagesklinischen Bereich. Im Kinderhospital Osnabrück ist er bereits seit Anfang 2014 beschäftigt. Zunächst hat er am Hauptstandort der Klinik in Osnabrück eine Krisenstation für Jugendliche fachärztlich geleitet.
 
Neben der chefärztlichen Leitung der Tagesklinik Eydelstedt ist er auch Ansprechpartner in der angeschlossenen Institutsambulanz. Dort können sich Kinder und Jugendliche mit ihren Familien vertrauensvoll an ihn wenden. Die individuelle Hilfestellung und Perspektiventwicklung bei seinen jungen Patienten und die sensible Beurteilung der verschiedenen Probleme und Krankheitsbilder liegen Dr. Berkhoff besonders am Herzen. „Ich freue mich, mit einem sehr engagierten und kompetenten Team meinen Patienten und ihren Familien bei den unterschiedlichen kinder- und jugendpsychiatrischen Fragen helfen zu können“, sagt der Arzt.
Dazu werden eine Reihe von therapeutischen Angeboten im ambulanten und tagesklinischen Bereich vorgehalten und verstärkt in nächster Zeit erweitert, insbesondere vor dem Hintergrund , dass für 2016 der Umzug der Tagesklinik nach Twistringen ansteht.
 

Kontakt für die Redaktion:

Daniel Meier Medienteam, Tel.: 0541 2026930

 

Diepholzer Kreisblatt, Sulinger Kreisblatt, Wildeshauser Zeitung 07.09.2015