Toralf Kerndt ist zum neuen Pflegedirektor des Kinderhospitals Osnabrück am Schölerberg berufen worden. Der Vorstandsvorsitzende des Kinderhospital-Vereins zu Osnabrück, Hans-Christian Sanders, begrüßte ihn im neuen Amt und überreichte ihm die Berufungsurkunde.

 

"Ich sehe in der neuen Aufgabe eine spannende Herausforderung mit hohem Entwicklungspotenzial für die Zukunft", so Kerndt. Es gelte, viele anspruchsvolle Themen an einem sich verändernden Standort gemeinsam über alle Berufsgruppen zu gestalten.

Der neue Pflegedirektor hatte nach einer Tätigkeit in der EDV-Branche von 1993-1996 eine Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger in Gelsenkirchen absolviert. Danach arbeitete er in verschiedenen Kliniken in unterschiedlichen Fachgebieten der Pädiatrie (Onkologie, Neonatologie, Diabetologie und Psychosomatik). Als pflegerischer Abteilungsleitung der Kinderklinik im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke entschloss er sich dann für den Weg im Psychiatrie-Bereich.

Kerndt wurde vor 40 Jahren in Greifswald geboren und lebt seit 20 Jahren in Dortmund. Er hat zwei Söhne und eine Tochter im Alter von elf, 13 und 16 Jahren.