Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik

Die Klinik  für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik umfasst zwei Kinderstationen (Station 2, Station 4), eine Jugendlichenstation (Station 3) und eine Krisenstation für Notfallaufnahmen (Station 1) mit insgesamt 44 Behandlungsplätzen sowie eine kinder- und jugendpsychiatrische Tagesklinik mit 12 Plätzen.

Ergänzt wird der stationäre Bereich durch eine Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, in der Kinder und Jugendliche ambulant vorgestellt werden.

Die Klinik für Kinder- und Jungendpsychiatrie des Kinderhospitals Osnabrück ist zudem als Klärungsstelle für den Landkreis Diepholz zuständig.

Im Landkreis Diepholz betreiben wir eine weitere Tagesklinik mit 12 Plätzen sowie eine Kinder- und Jugendpsychiatrische Institutsambulanz.

Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum ist eine ambulante, kinderärztlich geleitete Einrichtung zur Diagnostik und Therapie von entwicklungsauffälligen, behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern. Es besteht aus einem multiprofessionellen Team, das zum Ziel hat, Entwicklungsstörungen möglichst früh zu erkennen, ihre Ursachen aufzudecken, die Kinder einer dem Störbild angemessenen Therapie zuzuführen, Entwicklungsdefizite abzubauen und die Eltern in der Förderung ihrer Kinder zu beraten.

Copyright 2011 Test. Designed by Joomla templates. All Rights Reserved.